Inhalte bearbeiten

Ein neues Sparkle-Dokument beginnt mit einer leeren Seite, auf der Sie dem Layout Ihrer Website Elemente hinzufügen können. 

Am schnellsten fügen Sie der Leinwand neue Elemente über die entsprechenden Buttons der Symbolleiste oder über das Pop-up-Menü unter „Hinzufügen“ hinzu. Unter „Symbolleiste anpassen“ können Sie verschiedene Elemente zur Symbolleiste hinzufügen oder daraus entfernen.

Die jeweiligen Inhaltsarten werden an anderer Stelle in dieser Dokumentation ausführlicher erklärt:

  • Text – fügt einen Textblock ein
  • Karte — fügt eine Google-Karte ein
  • Video – fügt ein Video-Element ein
  • Bild – fügt ein Bild ein
  • Galerie – fügt eine Bildergalerie ein
  • Audio – fügt ein Audio-Element ein
  • Lottie-Animation — fügt eine Animation ein
  • Box – fügt eine dekorative Box ein
  • Breite Box – fügt eine Box ein, deren Breite auf die Breite des Browserfensters voreingestellt ist
  • Pop-up — fügt ein Pop-up ein
  • Menü – fügt ein Menü ein
  • Schaltfläche, Textfeld, Markierungsfeld und Radio-Button – fügt Formularelemente und Aktionsschaltflächen ein (siehe „Schaltflächen“ und „Formulare“)
  • Zahlung — fügt eine Zahlungsschaltfläche oder einen Einkaufswagen ein
  • Immobilien-Buchung — fügt ein Immobilienbuchungs-Widget ein
  • Kalender — fügt ein Kalender-Widget ein
  • Anzeigenblock — fügt eine (Werbe-)Anzeige ein
  • Tischreservierung — fügt ein Tischreservierungs-Widget ein
  • Twitter-Widget – fügt einen Tweet, eine Twitter-Timeline oder einen Link zu einem Twitter-Profil ein
  • Facebook-Widget – fügt Facebook-Buttons („Gefällt mir“, „Teilen“ usw.) oder einen Link zu einem Facebook-Profil ein
  • Externer Inhalt – fügt Code von einer Website Dritter ein
  • Scroll-Ort — fügt eine Position auf der Seite ein, an die der Browser über eine Bei-Klick-Aktion scrollen kann
  • Website-Suche — fügt ein Suchabfragefeld und eine Suchergebnisseite ein

Einzelheiten zu Position, Größe und Ebene von Elementen finden Sie in der Dokumentation unter „Anordnen“ in der rechten Seitenleiste.

Zusätzlich zum freien Positionieren durch Ziehen oder mithilfe des Info-Fensters (rechte Seitenleiste) bietet die Sparkle-Leinwand ein Layout-Gitter, in dem Elemente einrasten.

Die Gittereinstellungen können über den Gitter-Button in der Symbolleiste angepasst werden. Sparkle nutzt standardmäßig ein Gitter mit 12 Spalten.

Alternativ zum Einrasten im Gitter können Elemente auch an den Rändern anderer Elemente ausgerichtet werden. In diesem Beispiel ist der obere Rand der Textbox am unteren Rand des Bildes ausgerichtet:

Mit der Einrastfunktion erreichen Sie ein sauberes Layout. Sie können das Einrasten jedoch auch verhindern, indem Sie beim Ziehen eines Elements die „ctrl“-Taste gedrückt halten.

Wenn Sie ein Element weiter unten oder oben auf der Seite in einem Bereich platzieren möchten, der aktuell nicht sichtbar ist, ziehen Sie es einfach zum Rand der Leinwand und die Ansicht wird automatisch verschoben.

The Sparkle toolbar
The Sparkle add element popup

Aktualisiert für Sparkle 3.1

In English

En Français

In Italiano

Bitte melden Sie uns Mängel, die Ihnen in dieser Dokumentation auffallen, damit wir sie schnellstmöglich beheben können!

Sparkle verbindet ein All-in-one-Konzept mit einer verständlichen Benutzeroberfläche und stellt das Entwerfen von effizienten, suchmaschinenoptimierten Websites in den Mittelpunkt. 

Und das alles in einer einzigen starken, nativen Mac-App. 

Einmalig und unerreicht.

Copyright ©2020 River SRL

IT06208340486 — REA FI-609716

Diese Website verwendet Cookies. Einige davon sind für die Funktion der Website erforderlich, andere unterstützen uns dabei, sie zu verbessern. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.